Copyright © 2000 - 2017 Michael Happe    Impressum | Disclaimer

ONE LIFE - LIVE IT

HOME

BUSINESS

KONTAKT

SALE

VIDEO-KANAL

MHome Unterwegs Zuhause Mobiles Frieda Vita
mhappe.de

The World is a book,

and those

that do not travel  

read only one page


St. Augustine

LoneRider

UNTERWEGS MIT FREUNDEN IM NORDEN

SCHWEDEN - Enduro Touren bis 2016  

01.11.2016

Fast jährlich, kurz vor Midsommar, startete ich eine Endurowoche mit Freunden vom NordTwin Stammtisch Richtung Schweden.

In den ersten Jahren sind wir im Bereich Smaland unterwegs gewesen und haben verschiedene Anreisevarianten getestet. Vor Ort hatten wir immer ein Schwedenhaus gebucht, welches wir als Ausgangspunkt für Tagestouren genutzt haben. Damals noch mit Wanderkarte am Lenker unterwegs, machte es das

GPS dann leichter. Fast alle Wege in Schweden sind in den regulären Karten vorhanden und so oft wurde geprüft, ob eine Sackgasse doch ggf weiter führt.

Es gab viele „schwedische Sackgassen“, die im Wendehammer oder Harvesterspuren endeten, aber jeder gefahrene Meter machte Spaß.


Angefixt durch meine Teilnahme an den Adventure Days von Touratech Nordic verlagerten wir später unser Ziel nach Mittelschweden.

Dort gibt viel mehr Fläche, es wird bergiger und die Schotterpisten sind fast unendlich. Die Region Värmland - Dalarna ist wirklich ein Enduroparadies.

Sicherlich gibt es dort kein „Freifahrschein“ und das querfeldeinfahren in Wäldern ist dort ebenso und zu Recht verboten.

Aber die schier endlosen Schotterpassagen, Wald-Verbindungswege und kleine Highlights am Wegesrand bringen ausreichend Fahrspaß.


SÜDSCHWEDEN: Almhult - Osby - Russby - Ljungby

MITTELSCHWEDEN: Hällefors - Säfsen - Fredriksberg - Lesjöfors


2015 entschlossen wir uns mal wieder die alte Region in Smaland  zu erkunden. Aber unsere Anforderungen waren gestiegen und auch die Landschaft hatte sich verändert. Viele Strassen sind mittlerweile asphaltiert und auch im Süden wachsen „Verbotsschilder“. Also fand die für mich mittlerweile letzte Endurotour in Schweden wieder in Mittelschweden statt. Die perfekte Woche bestand also aus einem guten Frühstück, einen ganzen Tag-Endurospass mit Kaffeepausen oder HotDog Snack und dem abendlichen Beisammensein am Lagerfeuer mit leckerem Grillfleisch und Dosenbier. Eine „Männerwoche“ halt.

Reisetipps und Informationen

ADVENTURE DAYS

Wer nicht alleine offroad in Mittelschweden unterwegs sein möchte, dem kann ich die Adventure Days nur empfehlen.

Eine so perfekt organisiertes Enduro-Event, trotzt hoher Teilnehmerzahlen, habe ich noch nie erlebt.

Fahrspass pur in traumhafter Region mit Wegen, die man so nicht befahren kann.

Das Quartier, SÄFSEN RESORT, bietet allen Komfort und die zahlreichen geführten Touren sind eingeteilt in Kategorien

von Strasse, Schotter, Offroad langsam, schnell und sehr schnell.


Adventure Days  +  Säfsen Resort

Weitere Videos von früheren Touren auf VIMEO

Camping Südschweden in traumhafter Landschaft

Getnö Gard

Camping + Elchpark in Smaland (klein aber fein)

HAGENS Camp


Camping in Mittelschweden (Filipstad)

Munkebergs

Outdoor Camp und Dorfcafe in Nornäs

weiterweg


Anreise nach Südschweden

TT-LINE

Anreise nach Mittelschweden

STENA-LINE


Buchung Ferienhaus

NOVASOL

CASAMUNDO

(gehört auch zu Novasol, hat zum Teil aber andere Häuser im Programm)